Eine Hausratversicherung schützt das gesamte Inventar des eigenen Wohnraums. Ohne einen Versicherungsschutz müssen Schäden mit dem Privatvermögen beglichen werden. Dabei gibt es sehr gute Hausratversicherungen bereits für wenige Euro im Monat. Zum Teil sind die Preisunterschiede jedoch enorm, wie die Tests gezeigt haben. Zahlt der Kunde beim Testsieger noch 226 Euro im Jahr, verlangt der teuerste Anbieter mehr als 578 Euro. Auch hier bieten wir Ihnen den Preisvergleich der besten und leistungsstärksten Hausratversicherer. Profitieren Sie in erster Linie von den günstigeren Online-Konditionen.

Eine Hausratversicherung ist laut Expertenmeinung der wichtigste Versicherungsschutz neben einer Haftpflichtversicherung. Für bereits unter 5 Euro bieten unsere Tarife einen leistungsstarken Schutz, der Sie von Schäden freistellt!

Neuester Testbericht der Zeitschrift Focus Money

Die Fachzeitschrift Focus Money auf dem Gebiet Versicherungen und Finanzen testet und bewertet die Hausratversicherungen gemeinsam mit der Ratingagentur Franke und Bornberg. Gesucht werden die Testsieger mit dem höchsten Leistungsumfang für Ihren Hausrat. Ein wichtiges Testkriterium ist auch die Kostenerstattung bei Fahrraddiebstahl. Dabei sollte auch Nachtschutz in den Zeiten von 22:00 bis 06:00 Uhr vorliegen. Die aktuellen Testsieger der Focus Money Zeitschrift werden:

  • Ammerländer Versicherung Exclusiv-Schutz
  • Baden-Badener Versicherung – Top Tarif
  • Domcura Top-Schutz
  • Häger HHV Top
  • Medien Versicherung Premium

Alles fünf Hausratversicherer können eine sehr gute Gesamtnote von 1,5 im Testbericht erlangen. Die Testsieger überzeugen auf Grund der Leistungen im Bereich der Kostenübernahme bei Wertsachen als auch bei Überspannungsschäden. Die Leistungsumfänge machen 70 Prozentpunkte des Gesamtergebnisses aus. Die übrigen dreißig Prozent entfallen auf die Versicherungsprämie der Hausrattarife. Es erfolgt ein Relation hinsichtlich der durchschnittlichen Preise in verschieden Test-Orten in Deutschland.

Jetzt Vergleich anfordern

Auch die Stiftung Warentest vergleicht die Hausratversicherungen

In der aktuellen Finanztest-Ausgabe stehen die Hausratpolicen der Versicherer ebenfalls im Test gegenüber. Gefunden werden soll der Testsieger hinsichtlich des Preises in der jeweiligen Region.

Hausratversicherung Test

Hausratversicherung Test

Dabei verwendet das Magazin der Stiftung Warentest fünf unterschiedliche Modellstädte. Unterschieden wird das jeweilige Risiko der Teststädte. Der Testsieger in der risikoärmsten Region ist die WGV Versicherung im Tarif Basis. Die Hausratversicherungskosten in den Städten kostet dabei wie folgt:

  • 04600 Altenburg mit 99 €
  • 64289 Darmstadt mit 133 €
  • 30161 Hannover mit 211 €
  • 51065 Köln mit 226 €

Der im Stiftung Warentest teuerster Versicherer des Hausrates verlangt Versicherungsprämien von mehr als doppelt so viel. Die Preisunterschiede sind auch in den Tests der Stiftung Warentest und des Fachblattes Finanztest wesentlicher Bestandteil.

Die Leistungen der Hausratversicherer im Blickpunkt

Die besten Hausratversicherungstarife sollten nicht nur eine Versicherungssumme auszahlen, wenn der Hausrat in der Wohnung oder im Haus zu Schaden gekommen sein sollte. Es sollten Kostenübernahmen auch bei folgenden Schadensarten erfolgen:

  • Versicherungssumme von mindestens 78 000 Euro für Testfall
  • Entschädigungsgrenze auch bei Wertsachen (20 Prozent der vollen Versicherungssumme)
  • Schäden durch Überspannung und für das Fahrrad
  • Außenversicherung bei einem Schaden außer Haus
  • Hotelkosten, Lager- und Transportkosten, Nachtschutz für das Rad
  • Unterversicherungsverzicht ab 650 Euro

Fahrräder werden beim Testsieger zu 2340 € übernommen. Dabei ist es in der Zeit von 22 bis 06 Uhr nur eingeschränkt versichert.

Öko-Test untersucht Hausratpolicen mit Elementarschutz

Nicht nur im Preis sollten die Versicherer überzeugen, auch hinsichtlich der Zusatzleistungen sollten die Hausratangebote überzeugen. Im Ökotest der April-Ausgabe liegt der Fokus auf den Leistungsumfängen der Versicherer. So haben die Tarife nicht nur einen Grundschutz zu bieten, auch auf dem Gebiet der Zusatzabsicherung mit zusätzlichem Elementarschutz sollten die Tarife den versicherten Personen einen umfassenden Schutz bieten können. Gekürt werden die Testsieger-Policen nach den Umfängen der Leistungen. Einen Versicherungsschutz gegen Elementarschäden wie Erdbeben, Lawinen, Blitzschlag, Überschwemmung, Hochwasser, Erdfall, Schneedruck, Starkregen und Erdrutsch bieten nur die wenigsten Hausversicherungen. Angesichts dieser Nichtleistung können viele Hausversicherungen nicht über ein befriedigendes oder ausreichendes Testurteil hinaus kommen. Gute versichert sind Privatpersonen bei folgenden Hausversicherern:

  • Gegenseitigkeit Oldenburg
  • Maxpool
  • Medien
  • InterRisk
  • Ostangler Brandgilde

Zusatzversicherungen gegen Elementargefahren sind zum Teil sehr teuer wie die Tests der Verbraucherschützer illustrieren. Ein Preis-Leistungs-Vergleich der Anbieter und Versicherungspolicen schützt in diesem Fall.

Jetzt Vergleich anfordern
DISQ und n-tv testen Hausratversicherungen

Eine ausführliche Leistungs- und Service-Analyse erfolgt auch in der Testuntersuchung des Deutschen Institutes für Service-Qualität und des Senders n-tv. Getestet werden die Policen hinsichtlich des Leistungsumfangs. Ob bei einem Wasserschaden im Badezimmer, einem Überspannungsschaden am Fernseher oder bei einem Feuerschaden – Die Versicherungsanbieter sollten auch die grobe Fahrlässigkeit mitversichern. Die besten Anbieter der Testanalysen im Gesamtergebnis aus den Testteilen der Versicherungsausstattung und der Versicherungsprämien sind:

  • HUK-Coburg
  • Interlloyd
  • Bruderhilfe
  • VHV
  • DEVK
  • HDI
  • Debeka
  • ARAG
  • Axa
  • Ergo
  • Generali

Die HUK-COBURG wird in den einschlägigen Tests oftmals mit Höchstwertungen ausgezeichnet. Die Tarife bieten einen umfangreichen Hausratschutz und schützt im Wesentlichen das Innere eines Gebäudes. Auch eine Wohngebäudeversicherung steht im Versicherungs-Portfolio des Anbieter aus Coburg.

Testsieger für Singles / Alleinstehende

  • Ovag im Tarif Optimal
  • Signal Iduna im Tarif Exklusiv
  • Volkswohl Bund im Tarif KomfortPlus
  • BGV Badische Allgemeine im Tarif Exklusiv
  • Asstel im Tarif Plus

Die günstigsten Hausversicherungen für Familien

  • BavariaDirekt im Tarif Einfach Sicher
  • Docura im Basistarif
  • BGV Badische Allgemeine im Exklusivtarif
  • Docura im Komforttarif
  • Huk24 im Classic@tarif

Die besten Tarife für Rentner

  • Huk24 Classic
  • Huk-Coburg Allgemeine im Classictarif
  • Arag Premium Aktivtarif
  • Haftpflichtkasse Darmtadt im Vario Plus Senioren-Tarif
  • Bruderhilfe Classictarif

Welche Hausratleistungen enthalten sein sollten

Es gibt im Eigenheim als auch in er Mietwohnung zahlreiche Gegenstände, die wertvoll sind. Das können Wertsachen wie Aktien-Papiere, Bargeld oder Schmuck sein. Auch Verbrauchsgegenstände wie Vorräte oder Lebensmittel sind im Versicherungsschutz enthalten. Darüber hinaus erfolgt eine Abdeckung des Hausrates auch bei Teppichen und Möbeln (Einrichtungsgegenstände) oder Gebrauchsgegenständen wie der Spülmaschine.

Die günstigsten Tarife im Finanztest

In den vier verschiedenen Testorten können unterschiedliche Policen den Testsieg für sich entscheiden. In der günstigsten Region kann die WGV im Basis-Tarif den Sieg für sich entscheiden. Ansonsten können folgende Hausratversicherungsanbieter Testsieger werden.

  • Standort Darmstadt: Docura Standard
  • Standort Hannover: Docura Standard
  • Standort Köln: Docura Standard / GVO Vit

Auch hier können Sie die Versicherungstarife der Hausratversicherungen testen und die leistungsstärksten Anbieter für sich und Ihre Region finden.

Jetzt Vergleich anfordern